Abmahnung von Studenten?

Lösungsansätze können hier besprochen werden.
Wie können derartig globale Abmahn-Wellen verhindert werden?

Abmahnung von Studenten?

Beitragvon advokado am Do 23. Mai 2019, 12:21

Hallo zusammen,

kurioser Fall, bei dem ich mir noch nicht sicher bin, ob er rechtens/wirklich ist oder auf bloßer Einbildung basiert: Habe als Student eine Abmahnung bekommen von der Uni, weil ich angeblich nicht genug CP gesammelt habe.... ja, das stimmt, ich war eingeschrieben für 4 Semester und habe keine Seminare fertig gemacht. Aus persönlichen Gründen. Aber brav immer alle gezahlt und nun soll ich dafür trzd büßen?

Hat jemand von euch schon mal im Bildungsbereich eine Abmahnung bekommen? Meines Wissens nach geht das bei Azubis, ja, aber die haben auch einen Vertrag geschlossen und das habe ich ja als Studi nicht, oder?

Warte auf alle Hinweise.
advokado
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 3. Jul 2018, 12:43
Wohnort: Berlin

Re: Abmahnung von Studenten?

Beitragvon Vinchen am Mo 27. Mai 2019, 11:37

Hallo,
so etwas habe ich noch nie gehört, kann ich mir auch nicht wirklich glauben machen, dass so etwas zustande kommt. Du dir selbst auch nicht oder wieso schreibst du, du weißt nicht ob es auf Einbildung basiert? Irgendwie verstehe ich wirklich nicht, ob es nun wirklich passiert ist oder du es dir zusammenreimst? Hast du dich mal direkt bei der Universität erkundigt?
Kann mir nicht vorstellen, dass du Geld bezahlen sollst. Schlimmstenfalls wirst du halt exmatrikuliert weil du keine Leistungen erbringst...

Also ich beschäftige mich gerade auch mit dem Thema Studium, allerdings will ich ein Fernstudium machen und muss gerade schauen wie meine Vorleistungen angerechnet werden, auch ein interessantes Thema, mehr Infos dazu hier.
Vinchen
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 12:16


ZurĂĽck zu Wie auf Abmahnungen reagieren?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron