Abmahnungen in der Schweiz

Lösungsansätze können hier besprochen werden.
Wie können derartig globale Abmahn-Wellen verhindert werden?

Re: Abmahnungen in der Schweiz

Beitragvon KMU am Fr 30. Jan 2015, 12:09

Durchaus eigenartig. Wir haben das umstrittene Bild nie zur Publikation freigegeben. Ob es zu Testzwecken durch einen Webverantwortlichen mal kurzzeitig online war, liess sich durch uns nicht mehr eruieren. An einem Schuldeingeständnis war Pfortmüller nicht mehr interessiert. Nur an einem Zuschuss zum Decken der Spesen.
KMU
 

Re: Abmahnungen in der Schweiz

Beitragvon musikos am Fr 30. Jan 2015, 14:02

und genau daran kannst du ersehen, auf welch wackeligen Beinen die ganze Aktion steht.
Dieser Anwalt hätte Dir eigentlich niemals entgegenkommen dürfen, wenn die ganze Sache wasserdicht wäre.

ich bin aus München und wurde auch abgemahnt - ich werde keine Erklärung unterschreiben, niemals Kontakt zu dem beauftragten Anwalt aufnehmen usw.
Solange die nichts haben von mir, können die auch keinen Schuldbetrag ansetzen oder einen aussergerichtlichen Mahnbescheid schicken.
musikos
 

Re: Abmahnungen in der Schweiz

Beitragvon musikos am Fr 30. Jan 2015, 14:04

Hans Fett hat geschrieben:Hallo zusammen

Habe leider dem pfort mueller schon geschrieben, dass ich ein kleines Bild ca. 4 Monate im Einsatz hatte und dass ich bereit bin, 180 Franken, gemäss Preisempfehlungen für Bildhono¬rare der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft, zu bezahlen. Pfort will über 1'000Franken!
Dies hat mir den AxA Rechtsschutz so empfohlen.
Wie schätzt ihr meine Chance ein?

Danke und GrĂĽsse


Schlecht ist, dass Du reagiert hast - es könnte nützlich sein, einen Anwalt zu konsultieren
musikos
 

Vorherige

ZurĂĽck zu Wie auf Abmahnungen reagieren?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast