Seite 1 von 4

Sammelklage gegen Getty Images

BeitragVerfasst: Mo 24. Mär 2008, 21:22
von Admin
Getty Images beauftragt Firmen wie PicScout, das Internet zu durchkämmen und Bilder ausfindig zu machen, die von Getty Images stammen.

Es hat den Anschein, dass Getty dann alle Betreiber von Webseiten, die Bilder von Getty Images beinhalten, automatisch abmahnt.

Auch Inhaber von Lizenzen sind betroffen. Das Kalkül: wer verängstigt ist, zahlt.

Mit einer Sammelklage der Betroffenen soll diese Praxis gestoppt werden.

Kommentare & Meinungen dazu können hier gepostet werden.

Wer sich an der Sammelklage gegen Getty Images beteiligen möchte, der soll sich hier melden & kurz sein Interesse bekunden.

Re: Sammelklage gegen Getty Images

BeitragVerfasst: Mi 26. Mär 2008, 17:38
von gerd_kl
Also ich hätte Interesse.

Wer unberechtigt abmahnt kann ja auf Schadensersatz belangt werden.

Wie hier besprochen:
viewtopic.php?f=2&t=3&p=20#p20

Re: Sammelklage gegen Getty Images

BeitragVerfasst: Mi 26. Mär 2008, 18:42
von dampfhammer
Es gibt in Deutschlan in diesem Bereich keine Möglichkeit der "Sammelklage" :( Was man aber machen kann, über eine Sammlung genug Geld zusammenzubringen dass ein Verfahren duirchgezogen wird. Leider ist es anders nicht möglich.

Re: Sammelklage gegen Getty Images

BeitragVerfasst: So 13. Apr 2008, 00:29
von perseus
OK, ich bin dabei.

Dieser Monopolist, der glaubt sich alles erlauben zu können, muss zu Fall gebracht werden. Oder zumindest öffentlichkeitswirksam angeprangert werden.

Lizenzpflichtige Bilder in die Google Bild-Suche gezielt einzuspeisen ("Suchmaschinenoptimierung"), damit diese dann von Ahnungslosen kopiert werden, um diese dann wiederum teuer abzumahnen - diese Geschäftspraxis sollte hart bestraft werden.

Re: Sammelklage gegen Getty Images

BeitragVerfasst: So 13. Apr 2008, 19:15
von juliuspm
Kurz und knapp: für ein gemeinsames Vorgehen gegen die Getty Images und deren Münchener Rechtsanwalt stehe ich auch zur Verfügung.

Re: Sammelklage gegen Getty Images

BeitragVerfasst: Mo 14. Apr 2008, 01:40
von tetra
ok, count me in.

ich besitze 18 Bilder von getty. für zwei wurde ich abgemahnt - 6.000€ forderung.
Solche Idioten. :twisted:

Die wissen wie man Kunden vergrault ...

Re: Sammelklage gegen Getty Images

BeitragVerfasst: Di 15. Apr 2008, 19:00
von cooper
perseus hat geschrieben:Lizenzpflichtige Bilder in die Google Bild-Suche gezielt einzuspeisen ("Suchmaschinenoptimierung"), damit diese dann von Ahnungslosen kopiert werden, um diese dann wiederum teuer abzumahnen - diese Geschäftspraxis sollte hart bestraft werden.

Naja. Es ist durchaus legitim, einen Bildkatalog gegen Geld anzubieten und dafür zu sorgen, dass Foto-Suchende (Interessenten) auf die Website gelangen. Und Getty weist eigentlich recht auffällig auf die Nutzungsbedingungen hin.

Das eigentliche Problem sind die Ahnungslosen, die mir nichts dir nichts einfach alles irgend wo kopieren und sich nicht drum kümmern, was sie da eigentlich tun. Als wäre das Internet ein großer Selbstbedienungsladen. Interessanterweise kommen diese Leute nicht auf die Idee, in Geschäfte zu laufen und dort den Inhalt des Schaufensters mitzunehmen, oder auf dem Wochenmarkt einfach alles im Vorbeigehen einzusacken, weil's ja "da rum lag".

Ist aber auch nicht nett, gleich eine so teure Abmahnung zu schicken, wenn wirklich jemand mal nen Apfel eingesteckt hat, weil er dachte, der würde verschenkt. Und Kunden unberechtigt abzumahnen ist wirklich ziemlich daneben. Es gibt auch andere Verlage, die soetwas zu brauchbaren Preisen machen oder gar den Benutzer zunächst verwarnen.

Re: Sammelklage gegen Getty Images

BeitragVerfasst: Fr 11. Jul 2008, 13:11
von Peter Petersen
Die Ahnungslosen sind ein großes Problem. Und ich bin ehrlich: Ich habe auch dazu gehört. :o

Was besonders kritisch ist, ist die Tatsache, dass man Bilder die von Getty Images vertrieben werden auch in der Bildersuche von Google findet. Hier allerdings von Seiten die nicht "Getty Images" heißen, also von Lizenznehmern. Somit gibt es für denjenigen der sich ein Bild von dort herunterlädt keinerlei Zusammenhang zwischen dem Bild und einem eventuellen Lizenzhinweis hierzu. Auch auf der Bildersuchseite von Google gibt es keinerlei Hinweis darauf, dass es ggf. Lizenzrechte gibt die zu beachten sind.

99,99% aller Internetseiten werden mit Sicherheit keinen Lizenzhinweis auf ihrer Seite haben, so dass es dem unwissenden Laien praktisch in die Wiege gelegt ist in eine solche Falle zu tappen.

Re: Sammelklage gegen Getty Images

BeitragVerfasst: Mo 18. Aug 2008, 00:30
von meike_roos
Bin auch dabei.

Legal Class Action gibts ja nur in den USA. Kann man als deutsche Kläger-Gemeinschaft die Getties in den USA verklagen?
Ich denke schon!

Alle diejenigen, deren (gültige) Lizenz von Getty eigenmächtig storniert wurde, haben laut meinem US Anwalt sehr gute Chancen vor Gericht!

Ist bei einer Class Action natürlich noch lohnenswerter, da sich dabei viel höhere Kompensationszahlungen vereinbaren lassen.

Ich halte Euch auf dem laufenden!

Re: Sammelklage gegen Getty Images

BeitragVerfasst: Mo 15. Sep 2008, 23:40
von gast aus oesterreich
das ist ja eine frechheit dass sowas überhaupt möglich ist!!!!
wenn ich ein wenig kohle hätte würd ich auch mit machen .... leider bin ich pleite!!!

sonst schreit die EU gleich mal wenn was nicht so lauft wie sie es will!!!!
kann nicht mal die EU für das volk sein????

mfg euer martin

ps haltet mich bitte am laufenden