Darf der Vermieter das?

Rechtliche Konsequenzen sowie juristische Tipps werden hier diskutiert.

Darf der Vermieter das?

Beitragvon Vinchen am Mi 8. Aug 2018, 12:21

Ich habe vor kurzem mit meinem Vermieter gesprochen, eigentlich ging es nur um eine Kleinigkeit. Dabei habe ich ihm mitgeteilt, dass ich voraussichtlich in einem halben Jahr umziehen werde. Nun möchte er gerne Fotos von der Wohnung machen, damit er schon einmal die Anzeige vorbereiten kann. Ich finde das wirklich unerhört! Es kann doch nicht sein, dass der Vermieter meine Privaträume fotografiert, oder? Schließlich sind da lauter private Gegenstände von mir zu sehen, auch private Familienfotos und dergleichen!

Kennt sich jemand damit aus? Ist das erlaubt?
Vinchen
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 12:16

Re: Darf der Vermieter das?

Beitragvon advokado am Do 9. Aug 2018, 11:59

Gut, dass du dich erstmal informierst und nicht sofort zugestimmt hast.
Zu Beginn hier mal kurz die rechtliche Lage erklärt:

"Das Besitzrecht gestattet dem Mieter, die angemieteten Räumlichkeiten ungestört zu nutzen,[...]. Dem entgegen steht das ebenfalls grundrechtlich gesicherte Eigentumsrecht des Vermieters nach Artikel 14 GG. Dem Besitzrecht des Mieters wird von der Rechtsprechung jedoch ein höherer Rang eingeräumt als dem Eigentumsrecht des Vermieters."
(Quelle: https://www.mietbuergschaft24.de/wann-d ... rs-machen/)

Der Vermieter kann und darf ergo nicht davon ausgehen, dass er Fotos in der noch bewohnten Wohnung machen kann! Die Entscheidung liegt bei dir. Sagst du nein, muss der Vermieter warten, bis die Wohnung leer steht. Erst dann darf er Fotos fĂĽr das Inserat machen.

Interessant: Anders sieht es bei einer Besichtigung aus. Mit terminlicher Absprache (wichtig!), darf der Vermieter auch eine bewohnte Wohnung Interessenten persönlich zeigen.
advokado
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 3. Jul 2018, 12:43
Wohnort: Berlin


ZurĂĽck zu Rechtliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron