Anwaltsempfehlung

Rechtliche Konsequenzen sowie juristische Tipps werden hier diskutiert.

Re: Anwaltsempfehlung

Beitragvon Deelay am Do 16. Jul 2009, 10:35

hab mal etwas recherchiert ...

ist eindeutig:
Anwalt Thomas Feil - der einzige Anwalt Feil in Hannover.

Thomas Feil Hannover = Anwalt mit Abmahnwelle BUG AG und e-tail GmbH

Da versucht wohl Herr Rechtsanwalt Thomas Feil von der Angriffstaktik in die Defensive zu wechseln um seine Brötchen zu verdienen.

Das ist ja wohl eine Farse ... erst Abmahnen und dann Abgemahnte vertreten.
Deelay
 

Re: Anwaltsempfehlung

Beitragvon Marko am Do 16. Jul 2009, 13:53

...oder zur Vernunft zurĂŒck gefunden. Eine Massenabmahnung mit teilweise vollkommen ĂŒberzogenen Forderungen kann auch ganz schnell mal nach hinten los gehen... Die Erfahrung haben bestimmt schon einige Kanzleien machen mĂŒssen. Jedoch sollte man nicht pauschal urteilen, denn dieser RA kennt sich sicher in dem Gebiet aus, hat eigene Erfahrungen gemacht und kann dadurch auch eine Gegenseite gut beraten und vertreten... Ich meine jedoch das es sich beim RA wie beim Hausarzt oder Steuerberater verhĂ€llt... Ich gehe zu demjenigen, dem ich auch ruhigen Gewissens vertrauen kann...

Ich möchte mal auf den Artikel vom User: CLLB-RechtsanwĂ€lte hinweisen, denn den Tip kannte selbst mein RA noch nicht... (Jetzt schon ;-) ) Deshalb meine Empfehlung an Herrn Rechsanwalt IstvÄ¡n Cocron!

GrĂŒĂŸe @ all
Marko
 
BeitrÀge: 45
Registriert: Di 26. Aug 2008, 10:11

Re: Anwaltsempfehlung

Beitragvon Admin am Do 16. Jul 2009, 16:28

Ich wĂŒrde mich dennoch eher an einen Fachanwalt fĂŒr Urheberrecht wenden.

RA Cocron gibt Urheberrecht nicht als Schwerpunkt seiner TĂ€tigkeit an:
http://www.cllb.de/Cocron

Aber wozu ĂŒberhaupt einen Anwalt beauftragen, wenn man doch sowieso nie verklagt werden wird ...

Es ist doch inzwischen sehr klar, dass Getty niemals von selbst vor Gericht gehen wird. Vermutlich weil spĂ€testens dann die Staatsanwaltschaft eingeschaltet werden wĂŒrde und Ermittlungen gegen Getty aufnĂ€hme.
Meines Wissens liegen Deutschland-weit bereits ĂŒber 250 Strafanzeigen gegen Getty Images vor.

Gruß -Admin
Bitte setzt einen Link auf dieses Forum. Hier ist eine Anleitung. DANKE!
Admin
Administrator
 
BeitrÀge: 47
Registriert: So 23. MĂ€r 2008, 17:03

Re: Anwaltsempfehlung

Beitragvon Deelay am Di 6. Okt 2009, 12:34

wĂŒrde das Thema gerne wieder in Richtung "Anwaltsempfehlung" lenken ...

Die Kanzlei CLLB hat sich bereits mehrfach hier im Forum als gute Informationsquelle bewÀhrt - vor allem lassen die BeitrÀge erkennen, dass sich diese Kanzlei mit dem Thema Getty aueinander gesetzt hat, bzw. einiges an Wissen zu diesen FÀllen vorzeigen kann.

INFO: Auch in ZĂŒrich ist eine Aussenstelle dieser Kanzlei vor Ort.

Hier die Kontaktdaten von CLLB:

STANDORTE

BĂŒro MĂŒnchen
Liebigstr. 21
80538 MĂŒnchen
Telefon: 089 / 552 999-50
Fax: 089 / 552 999-90

BĂŒro Berlin
Dircksenstr. 47
(Hackescher Markt)
10178 Berlin
Telefon: 030 / 288 789 6-0
Fax: 030 / 288 789 6-20

BĂŒro ZĂŒrich
Brandschenkestrasse 150
CH-8002 ZĂŒrich (ZH)
Telefon: 0041 / (0)44 201 12 18
Fax: 0041 / (0)44 201 12 19
Jegliche meiner Äußerungen und BeitrĂ€ge in diesem Forum spiegeln lediglich meine eigene Meinung wieder und sollen nicht zur Diskriminierung oder Schlechtsprechung von Dritten z.B. Getty Images dienen (siehe auch Art. 5, Abs.1 Grundgesetz).
Deelay
 
BeitrÀge: 64
Registriert: Do 27. Aug 2009, 11:48

Re: Anwaltsempfehlung

Beitragvon Peter am Mi 4. Nov 2009, 23:40

Ich hatte hier im Juni schonmal gepostet. Wie versprochen gibt es nun die Fortsetzung der Geschichte. Inzwischen ist meine Abmahnung entgĂŒltig vom Tisch, ohne etwas an Getty oder Waldorf zahlen zu mĂŒssen. Getty und Waldorf hatten versucht von mir Geld zu bekommen, obwohl ich eine regulĂ€re Software mit den Bildern erworben hatte. Siehe meinen Eintrag vom 5.Juni.
Kann wieder beruhigt schlafen und muss nicht mehr damit rechnen, dass irgendwann doch noch mal etwas kommt. Das war mir lieber als stĂ€ndig Post zu bekommen und drei Jahre lang vieleicht doch noch mit rechtlichen Schritten rechnen zu mĂŒssen.
Habe mich sehr gut und kompetent beraten gefĂŒhlt von dem bereits vorab mehrfach empfohlenen Rechtsanwalt Heuel. Vorgehen, Strategie usw. wurden mir ausfĂŒhrlich und verstĂ€ndlich erklĂ€rt.

Rechtsanwalt Heuel
Spiekerhof 31
48143 MĂŒnster
Durchwahl: 0251 - 48 44 96 59

Ich stelle die Daten nochmal ein, da einige der im Sommer noch vorhandenen Empfehlungen gelöscht wurden. Gibt es hier eine Art Zweiklassengesellschaft? Einige dĂŒrfen Empfehlungen posten und andere nicht?
Peter
 

Re: Anwaltsempfehlung

Beitragvon Ralf am Sa 28. Nov 2009, 19:08

Peter hat geschrieben:Ich hatte hier im Juni schonmal gepostet. Wie versprochen gibt es nun die Fortsetzung der Geschichte. Inzwischen ist meine Abmahnung entgĂŒltig vom Tisch, ohne etwas an Getty oder Waldorf zahlen zu mĂŒssen. Getty und Waldorf hatten versucht von mir Geld zu bekommen, obwohl ich eine regulĂ€re Software mit den Bildern erworben hatte.


Kannst du hier noch einen Tipp geben, was die Kanzlei und Getty bewogen hat dann abzulassen? Habe auch eine Abmahnung fĂŒr eine regulĂ€re Homepage Software mit Bildern erhalten.
Ralf
 

Re: Anwaltsempfehlung

Beitragvon Gast am Sa 16. Jan 2010, 20:58

Und allen Unkenrufen zum Trotz, bislang wurde noch niemand vorÃ?®s Gericht gezerrt, ein Urteil steht daher noch aus und damit auch die Auslegung der Rechtslage, die Beibringung der Beweismaterialien, etc. etc. - und soll sich jeder davor hĂŒten die Abmahner vorÃ?®s Gericht zu bringen. Warten und freundlich bleiben, Unterlagen einfordern, Beweise vorlegen lassen, Berechnung des Zeitraums, Berechnung des Bildwertes, etc. etc. das lĂ€uft sich dann zu Tode.

Nie ein SchuldeingestÀndnis abgeben !
Keine Information liefern, sondern Information einfordern !!
Gast
 

Re: Anwaltsempfehlung

Beitragvon Waldorf_langt_wieder_zu am Mo 18. Jan 2010, 12:03

Also ich habe am Freitag dann die freundliche Einladung vom Amtgericht MĂŒnchen zur Vorverhandlung bekommen.
Mein Anwalt hatte auch genau das gemacht, freundlich immer wieder nach den Beweisen zu fragen und ein aussergerichtliche Einigung vorgeschlagen.
Dann war fast 1,5 Jahre Ruhe und wir hatten vermeidlich gedacht es wÀre erledigt.

Aber jetzt verlangen die Waldorfer fast 33000 EUR Schadensersatz! Also Leute Ihr seit ALLE in Gefahr, falls Ihr mit den GettyImages und Waldorf zu habt. Da kommt noch mehr. FĂŒr uns bedeutet das glatt die Insolvenz und Entlassung alle Mitarbeiter wenn die MĂŒnchner AnwĂ€lte das vor Gericht durchsetzen sollten. Das ist in diesen Krisenzeiten eine Summe, die ich zumindest nicht in der Portokasse hĂ€tte. Mal sehen was draus wird. Aber wir haben jetzt als Reaktion mal sĂ€mtliche nachweislich kostenlosen Fremdbilder aus unserer Homepage genommen. Ich gehe 0% Risiko mehr ein.

Wir haben bisher alles bestritten und Beweise (ausser der ĂŒblichen Hardcopie) fĂŒr die Darstellung von 3 Bildern auf unserer Homepage verlangt. Aber bisher fruchtlos!
Auch konnte man uns keine Bildernamen nennen, damit wir unsere WWW-Logs hĂ€tten danach durchsuchen können, um einen Zeitraum fĂŒr eine evtl. Darstellung im Web ermitteln zu können. Es ist uns also so bisher nicht möglich gewesen ĂŒberhaupt eine konkrete Nachforschung hier im Hause tĂ€tigen zu können. Waldorf will also unbedingt immer vor Gericht gehen. Eine gĂŒtliche Einigung ist nicht im Sinne der Kanzlei, gibt ja auch mehr Kohl fĂŒr die, da die Summen höher werden. Reine Abzockerei der AnwĂ€lte.
Waldorf_langt_wieder_zu
 

Re: Anwaltsempfehlung

Beitragvon Gast am Mo 18. Jan 2010, 13:15

Super ! Geh zur Vorverhandlung, dort erfÀhrst du weiteres, und berichte und ggf. wende dich mit all den Unterlagen, Korrespondenz etc. an Stern-TV ... ist ein guter Bericht wie aus 3 Bildchen auf deiner HP eine Klagsdrohung von 33.000 Euro wird und dein GeschÀft an den Rande der Existenz bringt.
Das hat aber nur Sinn, wenn es ordentlich gemacht wird.
Gib nicht auf !

... sofern dein Posting ĂŒberhaupt real und nicht nur ein Nepp von GI oder Corbys ist. :roll:
Gast
 

Re: Anwaltsempfehlung

Beitragvon Gast am Mo 18. Jan 2010, 15:08

im gegenteil. die wollen alles andere als mit dir vor gericht gehen. dein posting ist unwissenheit und falsch verwendete worte. du hast keine "nette einladung" vor dir liegen.
Gast
 

VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Rechtliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron