Ein Neuer...und danke fĂĽr Eure Infos hier !

Hier können Benutzer (anonym) über Ihre Erfahrung mit Getty Images und die konkrete Abmahnung berichten.

Ein Neuer...und danke fĂĽr Eure Infos hier !

Beitragvon Total_pleite am Do 24. Jun 2010, 17:07

Hallo,
ich darf mich vorstellen, ich bin total_pleite.
Habe auch die Tage eine Rechnung von GI erhalten. Re-datum 03.06.10 erhalten am 17.06.10.
es geht um ein Bild für 1512,50 € inkl. irischer USt.
Die Seite wurde von einer Webagentur in 2008 erstellt, diese gibt es nicht mehr, konnte aber den Mitarbeiter tel. kontakten, er sagt er hätte das eine Bild aus der Google Bildersuche. Das Bild wurde entfernt und komplett vom Server gelöscht.
Ich werde nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern werde GI nun erstmal mit haufenweise berechtigter RĂĽckfragen bombardieren, etwa:
-Wie davon erfahren
-Wie Summe berechnet, wie kommt für ein 15,- € Bild diese Summe raus
-Welcher Zeitraum
-Kontaktdaten FotokĂĽnstler
-Nachweis dass GI mit diesem ĂĽberhaupt eine Lizenz ( auch fĂĽr diesen Zeitraum,etc.) hat
usw.

Ich setze ebenfalls eine sehr kurze Reaktionsfrist bei Getty, was die können kann ich auch. Grundsätzlich haben die wohl recht, ich werde versuchen den Brutto-Preis auf höchstens 300.- € zu drücken. Ich rechne 2 Jahre, also 8 Quartale Nutzung zu 15,- € je Quartal macht 120,- plus 100 % Aufschlag wegen Nichtnennung der Bildquelle, dann sind wir bei 240,- € plus 60,- € Bearbeitungsgebühr für Getty macht 300,- dann ziehe ich mittels meiner UID die irische USt ab.
Dies geschieht nach Absprache mit meinem Anwalt, welcher günstigerweise mein Nachbar ist, und ein tel. Erstgespräch absolviert hat. Es gibt doch nichts zu holen, denn ich bin total pleite !
Total_pleite
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 24. Jun 2010, 16:38

Re: Ein Neuer...und danke fĂĽr Eure Infos hier !

Beitragvon RA_Obladen am So 27. Jun 2010, 22:43

@ total_pleite
Tut mir leid, dass es dich nunmehr auch erwischt hat. Zu deinen Fragen an Getty kann ich dir jetzt schon sagen, was sie antworten werden:

1. Einfach gesagt, haben die ein Unternehmen beauftragt, welches Homepages auf Getty-Bilder "scannt".
2. Getty steht auf dem Standpunkt, dass diese 15 Euro-Angebote nur gelten, wenn man vorher eine Lizenz online erwirbt, die drei Monate gültig ist und verlängert werden kann. Wenn man auf der Getty-Seite gleich einen längeren Zeitraum eingibt, wirds teurer. Ich versteh diese Berechnungsgrundlage zwar auch nicht und halte es auch für sehr fragwürdig, ob das so durchsetzbar ist, aber das ist Gettys Argumentation.
3. Den Zeitraum wissen die nicht, daher hat Getty theoretisch einen Auskunftsanspruch gegen dich.
4. Den Nachweis der Lizenz erbringt Getty grundsätzlich nicht außergerichtlich, bzw. nur gegen eine Zahlungszusage. Grundsätzlich dürfen die das auch so machen.

Beste GrĂĽĂźe
RA_Obladen
 
Beiträge: 26
Registriert: So 16. Mai 2010, 09:28

Re: Ein Neuer...und danke fĂĽr Eure Infos hier !

Beitragvon Gast am Mo 28. Jun 2010, 09:36

"4. Den Nachweis der Lizenz erbringt Getty grundsätzlich nicht außergerichtlich, bzw. nur gegen eine Zahlungszusage. Grundsätzlich dürfen die das auch so machen."

Hm, das finde ich interessant. Dann darf man grundsätzlich auch nichts dazu sagen, das darf man auch so machen, sondern einfach widersprechen. Aussage gegen Aussage.
Eine seriöse Vorgangsweise legt alle Belege auf den Tisch, denn vor einer Abmahnung "müsste" die rechtliche Grundlage innerbetrieblich recherchiert werden und somit liegen die Daten ja vor - ohne großen Aufwand. Warum in diesem Falle nicht ?
Sie sind RA und drum die konkrete Frage.
Gast
 

Re: Ein Neuer...und danke fĂĽr Eure Infos hier !

Beitragvon Total_pleite am Mo 5. Jul 2010, 17:32

Hallo,

ich erhielt eine Mail von Fr. Glasenapp, mit der Bitte um Fristverlängerung, diese habe ich abgelehnt, sie nochmals zur Fristeinhaltung vergattert. Die Frist ist nun längst verstrichen.......
mal schaun, was die Walldorf´s bald schreiben

Bye !!
Total_pleite
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 24. Jun 2010, 16:38

Re: Ein Neuer...und danke fĂĽr Eure Infos hier !

Beitragvon Total_pleite2 am Do 22. Jul 2010, 11:57

Hallo,

tja, es kam nun gar keine Reaktion seitens GI, weder in der von mir gesetzten Frist, noch in der von Getty erbetenen längeren Frist.
Die werden den Fall wohl momentan auf den Tisch der Walldorf Anwälte packen.

Bleibt die Frage ob ich eine vorbeugende Unterlassungserklärung abgebe mit dem klaren Hinweis versehen, dass dies kein Schuldeingeständniss darstellen würde, um der eventuell kommenden Abmahnung zu entgehen.
Ich wĂĽrde eigentlich dazu tendieren. Was meint Ihr?

Auch sind die Seiten ĂĽber die Way back machine nicht mehr zu finden, dies ging ĂĽbrigens recht schnell von statten.

GrĂĽĂźe

Total_pleite
Total_pleite2
 

Re: Ein Neuer...und danke fĂĽr Eure Infos hier !

Beitragvon Hartmut am Do 22. Jul 2010, 17:57

Hallo,

eine völlig neutrale modifizierte Unterlassungserklärung wäre gut. Natürlich ohne Schuldeingeständniss. Geh mal auf die HP von RA_Obladen, der ist gut, kennt sich damit aus und ist kostengünstig. http://www.kanzlei-obladen.de Habe ihn auch schon beansprucht.
Nichts geschieht ohne Grund
Hartmut
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 15. Jul 2010, 07:49

Re: Ein Neuer...und danke fĂĽr Eure Infos hier !

Beitragvon total_pleite2 am Sa 7. Aug 2010, 10:48

Hallo,

also die modifizierte UE ist längst raus, seit 2 Wochen keine Reaktion von GI.
Ich berichte weiter, wenn sich was tun sollte.

Bye !
total_pleite2
 

Re: Ein Neuer...und danke fĂĽr Eure Infos hier !

Beitragvon total_pleite2 am Sa 9. Okt 2010, 11:59

Hallo,

es hat sich nichts mehr getan. Die Strategie scheint so aufzugehen.

LG
total_pleite2
 

Re: Ein Neuer...und danke fĂĽr Eure Infos hier !

Beitragvon Marko am Sa 9. Okt 2010, 13:08

Hallo,

...also, ich vermute eher, dass GI deine vorsorgliche UE einfach ignorieren, das ganze den Waldörflern übergeben und behaupten wird, sie hätten von dir keine Reaktion erhalten (speziell die UE). Das kann dann schon mal 9 Monate dauern... Dein Fall ist noch zu frisch um bewerten zu können ob das so aufgeht! GI hat großes "Interesse" (ein Schuldeingeständnis und demzufolge) GELD von dir zu bekommen, daher lassen sie sicher noch nicht locker. Sie werden ganz sicher noch einmal versuchen an weitere Informationen heranzukommen (wie lange das Bild genutzt wurde).
Sie haben ja (leider) einen Anspruch auf Auskunft, egal ob sie das Bild ĂĽberhaupt so vermarkten durften/dĂĽrfen.

Halt uns jedenfalls weiter auf dem Laufenden!

GrĂĽĂźe@all
(Dieser Eintrag gibt meine persoenliche Meinung wieder. Keine Gewaehr auf Wahrheitsgehalt. Dieser Eintrag dient ausschliesslich dem freien Meinungsaustausch, nicht aber der/einer Diffamierung!)
Marko
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 26. Aug 2008, 10:11

Re: Ein Neuer...und danke fĂĽr Eure Infos hier !

Beitragvon immer noch total_pleite am Fr 1. Mär 2013, 13:04

Hallo mal wieder,

Kurze Meldung:
die Strategie scheint aufzugehen.....nie wieder habe ich was von denen gehört. :mrgreen:

Bye !
immer noch total_pleite
 

Nächste

ZurĂĽck zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron