Aktuelles zu Getty

Hier können Benutzer (anonym) über Ihre Erfahrung mit Getty Images und die konkrete Abmahnung berichten.

Re: Aktuelles zu Getty

Beitragvon anonymus am Mo 26. Jul 2010, 14:56

Hallo zu den aktuellen Tarifen:
das Schreiben von 16.07.10 getty 2 Bilder
450 Euro und 1000 + MwSt... aus Irland...
anonymus
 

Re: Aktuelles zu Getty

Beitragvon TAFKAP am Mo 26. Jul 2010, 17:28

Hallo Zusammen,

leider bin ich seit heute auch Mitglied im Club der "Getty-Geschädigten" und das leider scheinbar zu recht. Anfang des Jahres habe ich eine Webseite erstellt und dummerweise dabei ein aus dem Netz geladenes Icon-Pack verwendet, welches, wie ich heute nicht ausschließen kann, den Rechten des Unternehmens "Getty Images" unterliegt. Hierfür flatterte mir heute unter den bekannten Umständen (Zahlungsfrist bereits überschritten, angeblich bereits das 2. Schreiben, wobei mir definitiv kein 1. vorliegt, Post aus Irland/USA ohne Poststempel) eine Rechnung über € 450,- zzgl irischer Steuer (für mich ein rechtliches Unding) ins Haus.

Ein Telefonat mit einem RA blieb ergebnislos - man riet mir, Getty anzuschreiben.

Ärgerlich für mich ist, dass die verwendeten Grafiken seinerzeit nur wenige Tage auf dem BETA-Release meiner HP zu finden waren und bereits seit Februar dort nicht mehr aufzufinden waren, da ich sie wegen "Hässlichkeit" herunterlöschte.

Ein Telefonat mit einem MA von Getty Image ergab eine angebotene Preisminderung von 20% und eine Zahlungszielverlängerung von 14 Tagen.

Ehrlich gesagt bin ich momentan ein wenig ratlos. Die Nutzung der Icons für lediglich wenige Tage lässt mir die "Strafe" ein wenig hocherscheinen. Auf der anderen Seite habe ich die Icons aus dem Netz geladen und vermutlich keine Lizenz erworben. Wie soll ich mich verhalten? Ignorieren der Schreiben scheint mir nicht der richtige Weg. Ausserdem möchte ich darauf hinweisen, dass ein deutsches Gericht Getty Images bereits in einem einzigem Verfahren über 10.000,- € zugesprochen hat. Bitte also mit dem Klischee aufhören, dass es bisher keine Gerichtsurteile zu diesem Thema gibt.

Ăśber Zuspruch und Tipps von Fachleuten wĂĽrde ich mich sehr freuen.

LG,
TAFKAP

P.S.: Komisch ist noch, dass der "Beweisscreenshot", den Getty mitgeschickt hat, nicht die genannte Grafik zeigt, sondern ein anderes Icon aus dem Icon-Pack.
TAFKAP
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 17:14

Re: Aktuelles zu Getty

Beitragvon Hartmut am Mo 26. Jul 2010, 18:44

Hallo,

Getty anschreiben per E-Mail. Modifizierte Unterlassungserklärung hinschicken und nichts eingestehen. Sollte so aussehen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

betr.: Ihr Schreiben/ Rechnung vom...... fĂĽr den Fall, daĂź sich auf meiner HP die angeblich verwendeten Bilder / Icons / Smilies oder dergleichen befunden haben sollten, bitte ich Sie, mir einfach einmal den Urheber des angeblich von mir verwendeten Bildmaterials zu ĂĽbersenden. FĂĽr Ihre Mithilfe danke ich.
So und das ist erstmal alles, was Du machen solltest. Nicht mehr aber auch nicht weniger.
Nichts geschieht ohne Grund
Hartmut
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 15. Jul 2010, 07:49

Re: Aktuelles zu Getty

Beitragvon TAFKAP am Mo 26. Jul 2010, 18:48

Vielen Dank fĂĽr die prompte Antwort, Hartmut.

Bitte verzeih' mein "Ungläubigkeit", aber ich möchte mir nicht noch mehr Theater (vor allem mit meiner Frau) einhandeln.
Ist das genannte Schreiben bereits in der Praxis bewährt, bzw. gibt es hierzu erfolgreiche Rückmeldungen?

LG,
TAFKAP/Jörg
TAFKAP
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 17:14

Re: Aktuelles zu Getty

Beitragvon Hartmut am Mo 26. Jul 2010, 18:52

Hallo,

ich bin selbst von denen betroffen, habe genau das Gleiche geschrieben, nur wollten die 1.210 Euro von mir. Beachte, telefonieren mit denen bringt nichts. Es sitzen dort drei Leute, die immer nur die gleichen Texte kennen. Die werden Dich auch anmailen, dass Du den Urheber ohne Gericht nicht erfährst. Haben die bei mir auch getan, habe die nochmals angemailt und nach den ausstehenden Unterlagen gefragt. Ist vom 20.05.2010 nichts weiter passiert.
Nichts geschieht ohne Grund
Hartmut
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 15. Jul 2010, 07:49

Re: Aktuelles zu Getty

Beitragvon TAFKAP am Mo 26. Jul 2010, 18:57

Hast Du denn seinerzeit eine Rechnung direkt von denen bekommen oder eine von irgendeinem Abmahnanwalt?
TAFKAP
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 17:14

Re: Aktuelles zu Getty

Beitragvon Hartmut am Mo 26. Jul 2010, 19:00

Hallo,

von denen eine Rechnung nicht über Anwalt. Auch wenn die Waldorf-Anwälte Dich angeschrieben haben sollten, Nerven und Ruhe bewahren. Keine hastigen Entscheidungen treffen, KEINE Unterlassungserklärung von Getty oder den Anwälten ausfüllen und unterschreiben. Bei der E-Mail aber nicht Referenz und Fallnummer vergessen.

Dazu kommt, wenn Anwalt dann folgendes: Er muss ein Schreiben aufsetzen aus dem klar hervorgeht, dass die HP privat ist, daß das Bild was moniert wurde, nicht auf Deiner HP war, Du über keine Geldmittel verfügst und bei Dir sowieso nichts zu holen wäre.Er könnte denen eventuell noch ein Angebot machen: für den Fall, was er nicht glaubt, das Du irgendwelches nicht lizensiertes Material verwendet haben solltest, du einen nach MFM-Tabelle Betrag überweist. Aber Vorsicht, kein Schuldeingeständnis abgeben. Hier eine Kanzlei die schon mehr als reichlich Getty-Erfahrung hat: http://www.kanzlei-obladen.de
Nichts geschieht ohne Grund
Hartmut
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 15. Jul 2010, 07:49

Re: Aktuelles zu Getty

Beitragvon TAFKAP am Mo 26. Jul 2010, 19:30

Besteht bei diesem Vorgehen die Gefahr, dass sich der Rechnungsbetrag durch eine erneute, angemahnte Zahlungserinnerung erhöht?
TAFKAP
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 17:14

Re: Aktuelles zu Getty

Beitragvon Hartmut am Mo 26. Jul 2010, 19:34

Nein, Du musst nur was schreiben, damit eine spätere Kostenstellung vor Gericht geringer ausfällt. Bemessungsgrundlage normal
- private HP
- gewerbliche HP mit Gewinn durch Bild / Icon oder dergleichen
- zeitraum wann es drin war
-grösse und Bildqualität

Du musst sogar reinschreiben, das der Screenshot nicht mit dem Deiner HP ĂĽbereinstimmt und Du Dir keiner Schuld bewusst bist.
Nichts geschieht ohne Grund
Hartmut
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 15. Jul 2010, 07:49

Re: Aktuelles zu Getty

Beitragvon TAFKAP am Mo 26. Jul 2010, 20:44

Gibt es noch weitere Erfahrungswerte anderer User zu schwebenden Verfahren/Mahnungen? Wäre mir sehr wichtig...
TAFKAP
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 17:14

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste

cron