Unterlassungserklärung von Corbis

Hier k√∂nnen Benutzer (anonym) √ľber Ihre Erfahrung mit Getty Images und die konkrete Abmahnung berichten.

Unterlassungserklärung von Corbis

Beitragvon Gast am Do 22. Jan 2009, 01:35

Hallo liebe User,

gestern habe ich Post von der Anwaltskanzlei "Baker & McKenzie" erhalten, die "Corbis" vertreten. Neben Getty Images ja eine der größten Bilderdatenbanken weltweit. Vom Prinzip her ist das ja der gleiche Sachverhalt wie bei Getty Images.

Die klagen an, dass ich ein Bild von Ihnen ohne Lizenz auf meiner Website verwendet habe. Das Bild habe ich aber vor Jahren von einer anderen Bilderdatenbank kostenfrei erworben. Zu erkennen auch daran, dass das verwendete Ausgangsbild kein Wasserzeichen von Corbis enthält. Das Bild wurde ausserdem nur in winzigem Format (ca. 130x200) verwendet. Warum auch immer ist das Bild jetzt bei Corbis als lizenzpflichtiges Bild gelandet...

Das Bild habe ich jetzt erstmal von meiner Website entfernt!

Jetzt fordern die, die beigef√ľgte Unterlassungserkl√§rung zu unterzeichnen und einen Betrag f√ľr die Anwaltskosten (535€) zu √ľberweisen. Desweiteren ja dann noch die Kosten f√ľr das Bild an sich, wovon aber keine konkreten Angaben gemacht werden.

Was soll ich tun? Bin völlig ratlos.

Wenn ich sowas wie eine modifizierte Unterlassungserkl√§rung von einem Anwalt erstellen lasse, m√ľsste ich ja meinen Anwalt bezahlen (wieder 400-500€) und dann bleiben die bereits geforderten Kosten f√ľr die Corbis-Anw√§lte (535€) ja bestehen oder nicht? So viel Geld hab ich als Azubi gar nicht zur Verf√ľgung.

Einfach gar nicht reagieren? Wird dann nicht alles nur noch teurer? Oder muss ich mir da keine Sorgen machen, weil die kein Gerichtsverfahren einleiten werden? Ich habe nur bis zum 30.01 Zeit zu reagieren, bitte um schnelle Antworten!

TAUSEND DANK!
Gast
 

Re: Unterlassungserklärung von Corbis

Beitragvon gettologe am Do 22. Jan 2009, 04:27

Gast hat geschrieben:Das Bild habe ich aber vor Jahren von einer anderen Bilderdatenbank kostenfrei erworben.

Hast Du denn dar√ľber einen Nachweis?
Gibt es diese Bilddatenbank (idealerweise mit dem Bild) noch?

Unterschreibe auf keinen Fall eine vorgefertigte Unterlassungserklärung ...
Lass Sie lieber klagen.

Das Prozessrisiko liegt √ľbrigens nur ca. 50% √ľber dem geforderten Betrag!

Viele Leute denken, Prozesse wären teuer.

Sind sie gar nicht, Gerichts- und Anwaltskosten orientieren sich prozentual am Gegenstandswert.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,237919,00.html

z.B. bei 2.000€ Gegenstandswert ist das maximale Risiko 3.057€.

Gewichtet mit der sehr geringen Wahrscheinlichkeit einer Klage, ist das ein √ľberschaubares Risiko.
gettologe
 

Re: Unterlassungserklärung von Corbis

Beitragvon Gast am Mo 26. Jan 2009, 13:48

Hab leider kein Nachweis, ist schon zu lange her. Damals gab es das Bild in jedem Fall noch lizenzfrei auf ner Datenbank wie Pixelquelle etc...

Weiss leider immer noch nicht was ich machen soll. Da kommt doch bestimmt einiges auf mich zu wenn ich einfach nicht reagiere?? Und im Endeffekt muss ich doch dann nur noch mehr zahlen oder?

Ein Anwalt hat mir auch den Tip gegeben, √ľber ihn Corbis mitzuteilen, dass die kein Geld bekommen werden und wir keine Schuld eingestehen. Da h√§tte man im Nachhinein immer noch die M√∂glichkeit, in Verhandlungen einzutreten. Durch das Schreiben √ľber den Anwalt sind die vielleicht auch etwas mehr eingesch√ľchtert und wollen keine Klage eingehen....

Was haltet ihr davon? Muss mich heute oder morgen entscheiden, sonst ist die Frist abgelaufen!!!!
Gast
 

Re: Unterlassungserklärung von Corbis

Beitragvon Meshup am Di 27. Jan 2009, 22:38

Falls du die Bilder zuf√§llig von dem ehemaligen Template- und Bildanbieter Ultravertex hast, solltest du gute Karten haben. Ultravertex hat viele Bilder von Corbis ohne oder mit nicht ausreichender Genehmigung angeboten und wurde in den USA zu 20 Millionen $ Strafe verklagt. Somit sind alle Urhebersch√§den die aus dem Ultravertex-Portal stammen bereits abgegolden. Bei Ultravertext konnte man f√ľr einen Betrag X Mitglied werden und belibig viele Bilder downloaden. Ich habe Corbis Bilder verwendet und eine Rechnung von Corbis wegen unerlaubter Nutzung bekommen. Ich konnte zwar nicht nachweisen das genau diese Bilder von Urltravertex stammten, aber ich hatte noch eine alte Rechnung √ľber deren Mitgliedschaft bei Ultravertex. Nachdem ich diese samt eines verfasste eMail an Corbis gesendet habe, wurde das Verfahren sofort (am n√§chsten Tag) eingestellt.
Meshup
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 27. Jan 2009, 22:27

Re: Unterlassungserklärung von Corbis

Beitragvon max am Do 5. Feb 2009, 12:31

Ist Corbis √ľberhaupt schon vor Gericht gegangen?

Gruß -max
max
 

Re: Unterlassungserklärung von Corbis

Beitragvon Gast am Sa 7. Feb 2009, 08:00

Hallo ich habe den gleichen Fall !
Abmahnung wegen einem Bild das ich Lizensfrei erworben habe ! Jedoch will ich das Portal nicht nennen da ich mir nicht mehr sicher bin !
Ich kann Dir eines schon genau sagen. Mit einer Klage wirst du aufjedenfall verlieren ! Das habe ich schon gecheckt ... Leider !
Verdammter MIST sag ich da nur.
Gast
 

Re: Unterlassungserklärung von Corbis

Beitragvon Gast am Mo 9. Feb 2009, 18:53

Hi,

auch mir ist es so ergangen und ich habe eine Abmahnung von Corbis von der oben genannten Anwaltskanzlei bekommen. Auch bei mir handelt es sich um ein Photo das vor einigen Jahren kostenfrei angeboten wurde. Ich wei√ü auch noch genau von welcher Seite. Es war die √ľberall beworbene Webseite http://www.scx.hu

Mittlerweile ist dieses Bild im dortigen Index leider nicht mehr zu finden, aber bei Google unter der Nummer von damals sehr wohl noch.
Gast
 

Re: Unterlassungserklärung von Corbis

Beitragvon Gast am Mo 9. Feb 2009, 21:12

Bei mir was es auch scx.hu.... aber ich kanns nimmer beweisen.
Gast
 

Re: Unterlassungserklärung von Corbis

Beitragvon Gast am Di 7. Apr 2009, 19:45

Ich habe genau den gleichen Fall.

Mein Bild weicht aber vom Getty Bild ab !
Ich kann definitiv sagen, dass es nicht von Getty ist.
Nur leider habe ich kein Nachweis woher es stammt.
Ich habe das Bild auch nicht so bearbeitet also Beschnitten.
Im INet habe ich das gleiche Bild in Neu Seeland gefunden (Das gleiche wie meins.also bearbeitet)
Nur leier gibts die Firma in Neuseeland nicht mehr .

Wie ging es denn beio euch weiter ?
Danke vorab !
Gast
 

Re: Unterlassungserklärung von Corbis

Beitragvon Gast am Do 27. Aug 2009, 08:50

Hi,
habe vor ein paar Tagen ein Schreiben einer Muenchner Anwaltskanzlei bekommen, die haben freundlicherweise auch gleich Screenshots des Bildes (1) und der Webseite mitgeschickt. Der Inhalt des Schreibens ist ziemlich uebereinstimmend mit den anderen hier erwaehnten, Unterlassungserklaerung (incl. Vertragsstrafe ueber 6000 EUR bei Zuwiderhandlung) sowie ein Formblatt zur "Auskunft ueber die ungerechtfertigte Nutzung der Fotografie".

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das in Frage gestellte Bild vor einigen Jahren von der Bilderdatenbank clipart.com (bei der ich damals auch einen Account hatte) habe.

Wie kann ich nun beweisen das das Bild damals auf clipart.com zum Download im Angebot war?

Bin fuer jeden Tipp dankbar.
Gast
 

Nächste

Zur√ľck zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste

cron