Sammelklage gegen Getty Images

Antwort erstellen


Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Gro├č- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden, Null wird nicht verwendet.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beitr├Ąge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beitr├Ąge des Themas: Sammelklage gegen Getty Images

Re: Sammelklage gegen Getty Images

Beitrag von Hartmut am Do 30. Jun 2011, 08:10

Hallo,
Sammelklagen gegen Getty w├╝rden h├Âchstwahrscheinlich nicht allzuviel bringen. Was man aber nicht ausser Acht lassen sollte, ist das Verhalten der Anw├Ąlte. Da gibt es Regelungen gegen Massenabmahnungen und dann sollte man der Anwaltskammer mal geh├Ârig auf die F├╝sse treten, damit die ihre schwarzen Schafe mal wieder auf den rechten Weg weisen.

LG Hartmut

Re: Sammelklage gegen Getty Images

Beitrag von gerechtigkeit am Mi 29. Jun 2011, 20:39

hallo

gibt es hier ├╝berhaupt jemand der gegen gettyimages gerichtlich vorgegangen ist und gewonnen hat?
Ich w├╝rde gerne wissen ob man gegen diese abzocke was unternehmen kann! Die verlangen 1000 euro f├╝r eine Bild das noch nicht mal einen wert von 5 cent hat.

Auch ich habe vor 2 wochen so einen Brief erhalten! Ich habe sofort das sogenannte Bild entfernt. Ich habe sofort getty angeschrieben und denen gesagt das es nur 1 monat in benutzung war. Die haben zur├╝ckgeschrieben und das Preis 20 prozent gesenkt. Die verlangen immer noch ├╝ber 800 euro f├╝r einen Bild das es garnicht wert ist.
Ich bestreite ja nicht das es fehlerhaft benutzt wurde, bin ja auch f├╝r den fehler zu zahlen aber nicht in dieser h├Âhe!

Die sind abgezockt bis zum geht nicht mehr...

Re: Sammelklage gegen Getty Images

Beitrag von LittleMothra am So 19. Jun 2011, 09:32

Der Threat ist zwar ein Weilchen her, aber ein Argument von einem Gast hier hat mich neugierig gemacht.

Vorab aber erstmal, ich bin neu hier und zum Gl├╝ck noch nicht abgemahnt worden. Ich habe seit drei Monaten erst einen Blog und benutze Bilder von About Pixel und Pixelio, die ja als Lizenzfrei gelten. Quellangaben hab ich alle gemacht, bei Aboutpixel die Fotos sogar per Credits erworben.
Durch die Beitr├Ąge im Forum hier werde ich in den n├Ąchsten Tagen alle Fotos von den beiden Plattformen komplett entfernen, denn ich traue der ganzen Sache nicht mehr. Da ich selbst eine Digicam habe, werde ich meine Bilder alle machen und diese dann in Zukunft nutzen.

Aber ob das auch sicher ist?

Als ich bei Aboutpixel ein Foto von mir hochgeladen habe, das ich 100%tig selbst fotografiert habe (war ja schlie├člich auch dabei *lach), wurde das Bild abgelehnt, weil laut denen die Linzenz fragw├╝rdig w├Ąre und das Bildmaterial wohlm├Âglich nicht mir geh├Âre. Was soll denn das bitte??? Muss man jetzt schon bei seinen eigenen Fotos Angst haben, abgemahnt zu werden?

Seit dieser Aussage binde ich meine Fotos nur noch in geringer Qualit├Ąt ein, damit bin ich hoffentlich auf sicherer Seite. Falls in etlichen Jahren mal eine Klage kommt, m├╝ssen die erstmal das Originalbild in guter Aufl├Âsung vorweisen, was ich mit dem Originalbild auf meinem PC dann ja kann.

So, nun zu meiner Neugierde wegen dem einen Gast. Ich beziehe mich auf folgende Aussage:

Zitat: Beitrag von Gast am Fr 18. Jun 2010, 15:56
Habe heute auch eine Mahnung erhalten,
Nur das bei mir kein Bild von denen drauf ist.
Die glauben wohl wirklich alle abzocken zu m├╝ssen.

Bei mir haben die sich sogar die zeit genommen und das Bild dort eingef├╝gt wo keines erscheint und nicht vorgesehen ist.
Eine Riesenfrechheit sogar per Telefon sind die noch frech.

Inwiefern haben die sich die Zeit genommen ein Bild einzuf├╝gen wo keines vorgesehen ist? Wie geht denn sowas? Loggen die sich dann in eine Homepage ein und bauen das Foto einfach ein, nur um abmahnen zu k├Ânnen? Das finde ich trotz meiner eigenen bereits negativen Einstellung der Agentur gegen├╝ber etwas merkw├╝rdig. Nicht die neue Masche ansich, sondern eher, woher haben die denn die Einlogdaten samt Passwort?
Vielleicht ist mir das aber auch nur zu hoch, das zu verstehen, was du meintest.


In dem Sinne alle einen sch├Ânen Sonntag. Ein Link zu dem Forum hier werde ich auch bald auf meinem Blog einbinden.

Liebe Gr├╝├če
Little Mothra

Re: Sammelklage gegen Getty Images

Beitrag von Gast am So 6. Feb 2011, 18:00

Renk dich wieder ein ...

Sammelklage = Geld sammeln um zu klagen und damit in einzelnen F├Ąllen, mit guten Chancen aufzuzeigen, da├č manche Praktik von den Abmahnern einfach so nicht korrekt ist. Das br├Ąchte Manches an die Oberfl├Ąche ...

Re: Sammelklage gegen Getty Images

Beitrag von Gast007 am So 6. Feb 2011, 17:31

Oh man Leute - es gibt in D keine Sammelklagen.

Schlie├čt endlich diesen uns├Ąglichen Threat.

Re: Sammelklage gegen Getty Images

Beitrag von RaschinsGef├Ąngnis am Mo 16. Aug 2010, 23:46

Ich w├╝rde defintiv an der Sammelklage teilnehmen.
Und mit dabei w├╝rde ich auch gegen Rasch und alle anderen Abmahnanw├Ąlte klagen wollen. Diese dreckigen skrupellosen Menschen, die sich am Leid und ├ärger der Mitb├╝rger bereichern, verdienen keinen Respekt und geh├Âren eingesperrt und von hungrigen Gef├Ąngnisinsassen regelrecht vergewaltigt!

Re: Sammelklage gegen Getty Images

Beitrag von Gast am Fr 18. Jun 2010, 15:56

Habe heute auch eine Mahnung erhalten,
Nur das bei mir kein Bild von denen drauf ist.
Die glauben wohl wirklich alle abzocken zu m├╝ssen.

Bei mir haben die sich sogar die zeit genommen und das Bild dort eingef├╝gt wo keines erscheint und nicht vorgesehen ist.
Eine Riesenfrechheit sogar per Telefon sind die noch frech.

Re: Sammelklage gegen Getty Images

Beitrag von Zenturio am So 9. Mai 2010, 21:46

Ich habe ebenfalls vor vier Jahren eine Internetseite erworben

nun hat der RA von Getty Images mich angeschrieben weil sie im banner ein Foto von sich entdeckt haben

was ist nun mit einer Sammelklage?

Re: Sammelklage gegen Getty Images

Beitrag von Dieter Gotzen am Mi 24. Feb 2010, 13:45

Hallo zusammen,

welche Voraussetzungen muss man eigentlich mitbringen, um in einem solchen Laden zu arbeiten?

Wer Bildmaterial ben├Âtigt, sollte sich einfach an einen Photographen Vor-Ort wenden. So habe ich in meinem Studio eine eigene Lizenzverwaltung, Bild-Dokumentation, und es gibt sogar noch ├â?├é┬┤nen Kaffee ;-). Und wenn es mal Ungereimtheiten gibt, kl├Ąrt ein Telefonat meistens die Sache auf.

Aber gibt es denn jemanden, der sich erfolgreich gewehrt und dies auch ├Âffentlich sagen darf/kann?

Herzliche Gr├╝├če aus NRW

Dieter

Re: Sammelklage gegen Getty Images

Beitrag von Gast Manfred am Sa 13. Feb 2010, 21:58

ich habe (nein, die firma, f├╝r die ich eine website gemacht habe) hat eine forderung von getty images erhalten. interessant ist, dass mein praktikant das betroffene bild gar nicht von getty, sondern von einer gratis-wallpaper-site bezogen hat.
ich hab denen von getty das mitgeteilt, und ihnen auch geschrieben, dass sie firmen, f├╝r die ich arbeite, nicht weiter bel├Ąstigen sollen. 1 monat sp├Ąter bekommt die firma wieder ein mahnschreiben, so unter dem motto "wer raubmaterial benutzt, ist abzumahnen, auch wenn er nichts davon weiss... "

Nach oben

cron